Federal Corvette

Serenas Sieg

Mein absolutes Lieblings-Schiff in E:D: die Federal Corvette.
Sie gehört zu den „großen Drei“: Anaconda, Imperial Cutter und Federal Corvette.
Sie ist schwerer als die ‚Conda und hat einen kleineren FSD als die Cutter.

Leider hinter einem Ruf Grind versteckt, aber geht mit der Sothis Route ganz gut freizuspielen. Mit dem Teil lassen sich Wing Missionen auch entspannt alleine machen.

Das einzige Schiff mit zwei Huge Hardpoints. Dazu gesellen sich ein L, zwei M und zwei S Hardpoints. Trotz der Größe schnell und wendig.

TL;DR: Ganz klar ein Kapmfschiff, aber auch als Frachter (is zu 618t !) oder Minenschiff zu gebrauchen. Die Sprungreichweite ist allerdings nicht sehr hoch.

Mit dem hier fliege ich aktuell herum:
Edsy: Serenas Sieg
Coriolis: Serenas Sieg

Vielleicht nicht die effizienteste Art zu fliegen, macht aber Laune und mit dem Plasma Slug auf den PA kann man auch lange im Gefecht bleiben.

Bewaffnung

  • 2x 4A Plasma Accelerator / Plasmabeschleuniger mit Efficent und Plasma Slug.
  • 1x 3C Beam Laser / Strahlenlaser mit Long Range und Thermal Vent.
  • 2x 2E Burst Laser / Salvenlaser mit Focused und Flow Control
  • 2x 1F Burst Laser / Salvenlaser mit Focused und 1x Flow Control / 1x Scramble Spectrum

Die beiden Plasma Accelerator sind für alle Ziele ab Python. Mit ein wenig Übung lassen sich aber auch kleinere Ziele zerbröseln. Im Gegensatz zu anderen Kanonentypen kann man damit auch auf Schilde halten.

Durch den 3C Beam Laser halten wir das Gerät im Kampf schön Kühl.
Dafür muss ein Ziel aber auch getroffen werden, sonst bringt der nichts.
Long Range lässt den bis 6000m ohne Damage Falloff schießen.
Die PA lassen das Schiff schon recht heiß laufen und wenn dann doch mal eine Schildzelle angeworfen werden muss wirds doch schon recht warm in dem Ding.

Die Burstlaser sind mit dem 3C gegen die Schilde effektiv, eignen sich aber auch sehr gut, um Module auszuschalten.
Durch Focused kann man effektiv gegen Ziele bis 1000m vorgehen, ballert aber bis zu 6000m weit. Dabei wird das Armour Piercing um 60% verbessert.

Ihr könnt natürlich auch andere Waffen verbauen. Cannons/Kanonen machen auch mächtig Laune und sind eine gute Alternative zu den PA, aber weniger Munition als PA mit Plasma Slug. Das gleiche gilt für Multi Cannons/Mehrfachgeschütze. Die Federal Corvette ist sogar schnell und wendig genug für Rail-Guns/Schienenkanonen und Frag Cannons/Splitterkanonen – diese allerdings dann nur bis Klasse 3, größere gibt es leider nicht.
Auch andere Laser könnt ihr testen.

IdR kommen die Projektil-Waffen in die größeren Waffenbuchten und die Laser in in die anderen – mit Ausnahme der Rail-Guns und Frag-Cannons.
Der Grund ist einfach, dass die Schilde sowieso recht schnell unten sind und die Laser auf der Hülle nicht so effektiv wie Projektile sind. Und mit größeren Wummen lässt sich die gegnerische Hülle noch einfacher abschaben.

Warum alle Waffen starr?

Erstmal ist der Schaden bei starren Waffen etwas höher. Das nächste Problem ist, dass Gegner ab Expertenrang einen Täuschkörper nach dem anderen abfeuern. D.h. ihr müsst die Zielerfassung sowieso abschalten und ohne Zielhilfe draufhalten. Dann könnt ihr auch gleich starre Waffen einbauen.

Turrets machen sowieso schon kaum Schaden und sind dann auch noch von den Täuschkörpern betroffen. Kann man mal für ne Disco (gibts sowas schreckliches heute noch?) gebrauchen, aber nicht für den Kampf.

Aber: macht was ihr wollt und was euch Spass macht. Wenn gimballed Weapons euer Ding ist oder ihr mit Starren einfach nicht trefft, nutzt halt diese. Völlig Egal.

Ausrüstung

Hier gibts nix außergewöhnliches.
Die Core Internal sind E:D Standard. Alles A, außer Life Support und Sensors. Da brauchen wir gar nicht drüber zu reden.
Ich habe einen Armoured und Monstered Power Plant benutzt, weil der einfach stabiler ist. Ich muss im Kampf nur ein paar unbenutzte Systeme deaktivieren und habe genug Power für den Kampf. Ihr könnt auch Overcharged nutzen.

Schilde sind 7C Bi-Weave. Die laden sehr schnell wieder auf, haben aber weniger Schildkapazität als normale. 7C ist der höchste Bi-Weave.
Da ich jede Menge Schild-Booster und zwei Schield Cell Banks habe, habe ich aber keine Probleme mit der Kapazität.

Wichtig: die Schield Cell Banks benötigen noch funktionierende Schilde!
Sind die Schilde schon komplett runter, bringen die Dinger nichts. Daher bei Bedarf früh genug abfeuern.

Fuel Scoop kommt ein großer rein. Die Sprungreichweite der Federal Corvette ist nicht sonderlich gut, daher will man nicht auch noch unnötig viel Zeit beim Auftanken verplempern.

Ein Fighter Hangar ist nicht unbedingt notwendig. Habt ihr einen Pilot eingestellt, bekommt der von jedem einzelnen Credit den ihr einnehmt etwas ab und auch einen Teil euerer Erfahrung – wenn in Benutzung. Es reicht, wenn ihr den eingestellt habt, der muss nicht auf dem Schiff sein. Wenn der auf der Station bleibt, geht der so lange in die Bar und versäuft euer schwer verdientes Geld.
Das ist nicht viel, ich glaub 12%, und später ist euch das auch völlig Egal weil ihr genug Credits habt oder im Kampfrang Elite seid.

Auf der anderen Seite ist so ein zusätzlicher Pilot aber auch gar nicht so verkehrt. Den Anfängern gibt man ein Schiff mit Gimballed Weapons bis die genug Erfahrung für richtige Waffen haben. Ab Rang Dangerous kommen die mit Fixed Weapons ganz gut klar. Ich finde den Plasma Repeater toll.
Als Jäger gibts grundsätzlich Taipan, aber auch hier könnt ihr machen was immer ihr meint.

Rest könnt ihr eigentlich nutzen was ihr wollt. Ich habe ein Modul Reinforcment und ein paar Hull Reinforcement verbaut. Dazu einen kleinen Guardian Booster.

Wie schon erwähnt, lässt sich das Teil auch als Minen-Schiff nutzen.
Genug Platz für drei Minen-Laser und und andere Abbaugeräte.
Drei 5er Collector Limpets und los gehts. Es sollte auch kein Problem sein, Sprengsätze an Deep Core Asteroiden anzubringen.
Oder halt auch als Transporter.
Ja, die Corvette kann auch jede Menge Cargo transportieren. Wenn ihr Transport-Missionen machen wollt, macht das. Ihr bekommt jeden NPC-Pirat ohne Probleme auch ohne Schield Cell Banks kaputt.
Lasst den Blödsinn mit Ausweichen oder Aufgeben und fliehen. Wenn euch einer aus dem SuperCruise holen will, setzt den Throttle auf Null und schickt den anschließend heulend nach Hause.
Das Ding springt dann aber nicht sehr weit. Man kann es entsprechend Aufrüsten, aber ich finde, da gibt es dafür bessere Schiffe für als ne Corvette.

Es ist halt ein Kampfschiff und will auch als solches behandelt werden.
Ich suche mir einen Gegner aus und baller dem grundsätzlich erstmal den FSD auf Null. Sollte noch etwas Gegner übrig sein, kommt das Powerplant dran.
Der Grund ist ganz einfach: ich brauche weder Lichtverstärker noch sonstwas, ich ziele auf das immer sichtbare rote Kästchen und kann winzige Schiffe auf 6000m wunderbar treffen.
Ich mach das so, muss man nicht machen.

Außerdem hauen einige der Feiglinge auch gerne ab. *Meistens* klappt das nicht, wenn der FSD auf 0% ist.
Im Gegensatz zum Power Plant. Wenn das auf 0% ist *kann* es sein, dass so ne Anaconda mit noch 89% Hülle plötzlich anfängt sich um die eigene Achse zu drehen und zu explodieren, *muss* aber nicht. Die können weiterhin ballern und flüchten, was die dann meist auch tun.
Leider gelten für NPCs andere Regeln als für uns.